© Stanislas Kim 2014

  • Facebook Social Icon

„Marvelous soloists“

„the pure and delicate expressiveness of tone that Marie Günter and Stanislas Kim offer, is immense“

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

 

„exhilarating“

Weser Kurier

 

«Der Franzose Stanislas Kim scheint mit seinem Cello zu verschmelzen und wie selbstvergessen taucht er ab in sein hinreißendes, schweißtreibendes Spiel, das seinen ganzen Körpereinsatz fordert – nicht nur wegen der Temperaturen im Saal. Im Auditorium kann man Stecknadeln fallen hören. Traumhaft schön streicht der Virtuose mit dem Bogen über die Saiten seines Instruments und versetzt die Besucher und Besucherinnen mit der Cello Suite Nr. 2 d-moll von Johann Sebastian Bach in einen Schwebezustand»

Tageblatt 28. Juli 2014 von Hannelore Aldag